Veranstaltungen

Angebote für NW-Partner

Arbeitstreffen Nachbarschaftshelfer und Anbieter von Betreuungs- und Entlastungsleistungen
Termin: 1. September 2020, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort: Meißen, Kreissozialamt
Themen:

Arbeitstreffen ambulante Pflegedienste
Termin: 10. September 2020, 9:00 – 12 Uhr
Ort: Landratsamt Meißen, Brauhausstraße 21, Raum 2.06
Themen:

Arbeitstreffen stationäre Pflegeeinrichtungen
Termin: 16. September 2020, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort: Rathaus Meißen, Markt 1, Großer Ratssaal
Themen:


Angebote von NW-Partnern

PFLEX.live – Die virtuelle Pflegetalkrunde für ambulante Pflegedienste in Sachsen
Termine und Themen: Termine und Themen finden Sie in „Download Einladung“
Ort: virtuell
Themen: Die Online-Austauschrunde PFLEX.live bietet spannende Inputs, Vernetzungsmöglichkeit und den Austausch mit Gleichgesinnten für ambulante Pflegedienste im kompakten einstündigen Online-Seminarformat.

Demografiekongress
Termin: 10./11. September 2020
Ort: im dbb Forum Berlin und live im Internet
Themen:

  • Neue Projekte zur ambulanten medizinischen Versorgung notwendig
  • Kommunen in der Pflicht, ambulante medizinische Versorgung sicherzustellen?
  • Gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland

Das gesamte, fortlaufend aktualisierte Programm finden Sie hier:
https://www.der-demografiekongress.de/programm/programm-2020.html

Hier geht’s zur Anmeldung
https://www.der-demografiekongress.de/teilnahme/anmeldung.html


Archiv

24. September 2019: Fachtag ländlicher Raum
Die Frage, wie wir alt werden ist allzu oft mit der Frage wo wir alt werden verbunden. Das eigene Altwerden selbständig zu gestalten, sich in der Nachbarschaft wohl zu fühlen und bei Veränderungen in der Lebenssituation Hilfe vor Ort zu organisieren ist dort möglich, wo Kommunen gemeinsam mit den Akteuren der Altenhilfe bedarfsgerechte Bedingungen und Strukturen schaffen.
Im Fokus der Netzwerkkonferenz 2019 standen die ländlichen Regionen unseres Landkreises. Wie kann ein gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden dort gelingen und welche Bedarfe sind vorrangig? Themen wie altersgerechtes Wohnen, interkommunales Agieren im Rahmen der Daseinsvorsorge und ein ressortübergreifendes gemeinsames Vorgehen von professionellen Akteuren der Altenhilfe, Ehrenamt und Eigenvorsorge fanden sich in den Fachvorträgen wieder und setzten Impulse für eine gute Versorgung unserer ländlichen Räume.

18. Juli 2019: Treffen Einrichtungsleiter Pflegeeinrichtungen – Vorstellung GIS (Geoinformationssystem)
Der Pflegemonitor wurde in einer Veranstaltung am 18. Juli 2019 im Kreissozialamt Meißen vorgestellt. Bei den Teilnehmern bedanken wir uns für die aktive Diskussion und die Mitwirkung an effektiven Lösungsfindungen.
Um den Pflege-Monitor zu einem gut nutzbaren und akzeptablen Instrument werden zu lassen, benötigen wir Ihre Teilnahme und Mitarbeit. Denn nur bei einer hohen Beteiligung der stationären Pflegeeinrichtungen (mind. 75 %, besser > 90 %) erfüllt es für Nutzer und Datengeber die oben beschriebenen Effekte.